user_image

Let's Play The Elder Scrolls V - Skyrim

#153 - Das Patentrezept

Deine Wertung:

0_stars

Zum bewerten bitte einloggen!

Gesamtwertung:

0_stars

Noch nicht bewertet



Wir stampfen durch die alte Ruinenstadt Markarth und suchen nach Antoine Virane, einem Kochkollegen des Feinschmeckers. Innerhalb der Ruinen lassen wir uns kurzzeitig von zwei augenscheinlich unterernährten Hunden ablenken. Obwohl wir als Khajiit eigentlich der Todfeind aller möglichen Hunde sind, fassen wir uns ans Herz und überlassen den zwei armen Hunden jeweils ein kleines Leckerli. Zu Belohnung gestattet es uns der Jarl von Markarth seine persönlichen Besitztümer zu plündern .. bin ich mir ziemlich sicher, das er nach dieser herzergreifenden Aktionen nichts dagegen hat! Er hat vielleicht nicht ausdrücklich ja gesagt, aber auch was soll das denn? Immerhin hat er auch nicht nein gerufen!

Es stellt sich heraus, dass Antoine Virane der Koch des Jarls ist. Nach einem kurzen Pläuschchen entlocken wir Ihm dann schlussendlich auch die Identität des Feinschmeckers. Wir erledigen unsere Arbeit und machen uns auf den Weg zum Nachttor, dem Ort, wo sich der Feinschmecker versteckt hält. Die Identität des Feinschmeckers ist ein wenig überraschend. Von allen in Tamriel sesshaften Völkern hätte ich dieses Volk am aller wenigsten erwartet. Aber hey, wo die Liebe hinfällt ... bzw. das Talent in diesem Fall.

Während unserer Ankunft schläft der Feinschmecker tief und fest und als wir Ihn dann endlich zu Gesicht bekommen fällt uns sogar auf, dass wir den Feinschmecker sogar aus früheren Episoden kennen. Was für ein Zufall! Die erst wenige Minuten alte Fütterungsaktion der zwei Wachhunde aus Markarth hat unser Herz erweichen lassen und bringt uns dazu den Feinschmecker den wohl sanftesten Tod aller Tode erleben zu lassen. Da soll nochmal jemand behaupten, dass Meuchelmörder kalte Herzlose Kreaturen sind, die zu keinerlei Emotionen fähig sind! Pah! Unfug! Wir nehmen den Passierschein, der uns freien Zugang zum Kaiser gewährt an uns und machen uns auf den Weg zurück zur Dunklen Bruderschaft, wo wir bereits die finale Aufgabe mitgeteilt bekommen!

Bevor wir uns jedoch um den Kaiser kümmern, machen wir noch einen kurzen Abstecher nach Weißlauf, um zumindest die stinkenden Hofnarr-Klamotten loszuwerden. Nein! Dies wird keine Weißlauf Einkaufstour! Wir halten zwar unsere Augen nach dem einen oder anderen Edelmetall offen, aber wir werden definitiv keine Zeit mir Arcadia, Farengar oder wie sie auch alle heißen mögen verbringen! Ach guck mal da! Was hat der denn da tolles im Angebot! WOW!

Community Kommentare

Jetzt bist Du gefragt



Noch keine Kommentare vorhanden.

Logge dich ein oder registriere dich und teile deine Meinung!