user_image

Let's Play The Elder Scrolls V - Skyrim

#149 - Der mysteriöse Argonier

Deine Wertung:

0_stars

Zum bewerten bitte einloggen!

Gesamtwertung:

0_stars

Noch nicht bewertet



Der doch nicht ganz so kurze Weg von Windhelm nach Weißlauf wird natürlich in dieser ereignisreichen Episode fortgesetzt und soviel kann an dieser Stelle bereis verraten werden. Wir werden Weißlauf noch in dieser Episode erreichen! Auf dem restlichen Stück des Weges treffen wir wie zuvor auch auf so einige Kreaturen. Verblüffend wie einst freundliche Bekannte innerhalb eines Jahres zu blutrünstige und von Rache angetriebene Berserker werden. Aber wir treffen nicht nur auf feindlich gesinnte Kreaturen. Nein! Wir treffen mit einem unserer alten Freunde zusammen ... wobei das Wort Freund in diesem Zusammenhang ganz klar das falsche Wort ist. Schließlich erinnern wir uns nicht an diesen seltsamen Argonier. Deep-in-his-cups? Was soll das denn bitte für ein seltsamer Name sein!? Aber es kommt noch besser, denn angeblich haben wir diesen Argonier eine nicht unerhebliche Summe Gold für einen verfilzten Hut versprochen! An der ganzen Sache ist doch irgendwas Faul!

In Weißlauf selbst angelangt widmen wir uns natürlich erstmal den unzähligen Händlern zu und versuchen unsere kostbaren Güter an den Mann zu bringen. Eine Verhandlung jagt die nächste und immer halten wir unsere Augen nach einem weiteren Justicar Knife offen. Was wäre ein Besuch in Weißlauf, ohne das wir zumindest einen kurzen Abstecher bei Arcadia und Farengar machen würden? Denn immerhin ist das ein Teil unserer alten Tradition!

Was zum verkohlten Skeverschwanz ist denn das bitte!!??? Wer um alles in der Welt hat unser unbezahlbares und einzigartiges Auge der Falmer in den Pfoten gehabt? Warum zum Teufel hat das Auge einen Riss!? LYYYYYDDIIIIIIIAAA!!!! Wo ist unsere bedienstete hin!? Kaum sind wir ein Jahr lang fort, bricht bei uns zu Hause das Chaos aus und unsere Reichtümer werden beschädigt. Apropos Reichtümer ... ich denke wir müssen bei Zeiten mal eine kleine Bestandsaufnahme unserer ganzen Edelsteine in Weißlauf machen. Ich verwette meinen flauschigen Kajitschwanz, dass der ein oder andere Edelstein fehlen wird. Aber jetzt heißt es erstmal Lydia zu finden und die werte Dame zur Rede zu stellen! Gaius Maro muss dann halt noch ein paar Minuten länger warten, wir haben jetzt erstmal wichtigeres zu Erledigen!

Community Kommentare

Jetzt bist Du gefragt



Noch keine Kommentare vorhanden.

Logge dich ein oder registriere dich und teile deine Meinung!